MENU
Hochzeitsfotograf Freising München Landsberg Buchloe Memmingen Allgäu Kempten Oberstdorf Sonthofen Bayern Fotograf

Leila & Philipp | Hochzeitsfotograf Oberstdorf

Was einen Hochzeitsfotograf aus Freising nach Oberstdorf verschlägt? Eine fixe Idee im Kopf und begeisterte Mitstreiter. Im Frühjahr 2018 habe ich mich mit einer lieben Kollegin, einem bezaubernden Pärchen und ein paar weiteren Dienstleistern aufgemacht, um eine Idee aus meinem Kopf umzusetzen. Für eine Hochzeit Anfang April war ich auf der Suche nach tollen Locations rund um Oberstdorf. Dabei fand ich diesen bezaubernden kleinen Bergsee in meiner Lieblingsbergregion, dem Oberallgäu und war sofort verliebt!

Da es schade gewesen wäre, das Organisierte nur für mich zu nutzen, rief ich Sveta an, um sie zu fragen, ob sie nicht als zweite Fotografin auch mitmachen möchte. Gemeinsames Arbeiten kann unheimlich beflügeln und zugegeben, ein bisschen aufgeregt war ich auch. Svetlana war jedenfalls sofort Feuer und Flamme und wir begannen direkt mit der Planung.

Als unser Konzept dann fertig war, wir beide total begeistert und ich es dem ursprünglich geplanten Dirndl-Designer vorstellte kam vieles, aber nicht das, womit ich gerechnet hätte. Wieso wir nicht ins Studio gehen? Wieso wir keine Agentur-Models mit diesen und jenen Maßen hätten? Wie soll er denn dafür ein Dirndl haben? (Anmerkung: Gut durchtrainierte 170 cm mit Konfektionsgröße 36). Unsere Antwort? Weil wir echte Menschen und echte Liebe zeigen wollten und keinen Modeshoot für ein Magazin. In der Zwischenzeit hatten wir uns nicht nur in das Konzept verliebt, sondern auch verschiedene andere Dienstleister ins Boot geholt, die genauso überzeugt waren von der Idee wie wir. Unser Entschluss stand also: wir machen alles wie geplant und suchen einen anderen Dirndldesigner.

Pinterest führte mich dann durch Zufall zu Karin. Kurzerhand rief ich dort an, schilderte ihr alles und erklärte unser Konzept. Und wisst ihr, was mich bis heute grinsen lässt? Als ich Karin fragte, ob sie denn wohl was passendes für uns hätte, meinte sie „Nö, aber ich wollte da eh schon lang mal was neues machen und das könnte perfekt zu euch passen. Schick mir mal die Maße durch!“ Und zack – ein paar Tage später klingelte der Paketbote und ich hielt ein Dirndl in den Händen, das besser nicht zu uns hätte passen können. An dieser Stelle ein ganz dickes Danke an dich du Zauberfee!

Das Paar kennen aufmerksame Follower von mir übrigens auch schon. Weil die beiden so süß zusammen vor meiner Kamera waren und ich leichtes Spiel mit den beiden hatte, fragte ich kurzerhand, ob sie Lust hätten. Hätte ich damals schon gewusst, dass ein halbes Jahr später tatsächlich ein Verlobungsring an Leilas Finger steckt… inzwischen durfte ich auch die echte Hochzeit sowie den ersten Nachwuchs der beiden fotografieren.

Übrigens waren wir mit unserer Begeisterung nicht allein. Ein renommierter Trachtenblog aus Österreich verfasste einen ganzen Artikel über uns – was Trachtenbibel dazu sagt, könnt ihr HIER nachlesen.

Ganz herzlichen Dank an alle Beteiligten!

 


CLOSE